Massivholz

Renovierung eines Herrenhauses Baujahr 1820

in Fort Louis im Elsaß

 

Hier bestand die Aufgabe darin, nach Entfernung des Altbelags die Treppe mit 12mm geölter Eiche zu belegen.

Die Podeste bestehen aus einem Stück und eine besondere Herausforderung waren neben der Antrittstufe die linksseitigen Rundungen der Stufen vor den Podesten.

 

Treppenrenovierung Sternenfels
Der klassische Kunststein der 60er und 70er, wie er in vielen Häusern aus dieser Zeit zu finden ist, wurde hier mit 12mm Eiche geölt belegt. Die Podeste bestehen aus zwei Teilen: Der Hauptplatte und einem Streifen mit der Vorderkante des Austritts. Die beiden Teile wurden während der Montage verleimt und die Stöße anschließend verschliffen und geölt, so dass der        Eindruck einer kompletten Platte entsteht. Die Stellstufen bestehen aus einem HDF-Träger mit einer laminierten und leicht strukturierten Oberfläche.

Treppenrenovierung Sinsheim
Bei dieser Treppe galt es einen Ausgleich der Stufenhöhen vorzunehmen, da im Obergeschoss ca. 5cm neuer Estrich eingebracht wurde. Eine weitere Besonderheit stellen die schrägen Stellstufen und die gewünschten Sockelleisten dar.

Treppenrenovierung Straubenhardt
Hier wurde der Mieterwechsel genutzt, um die Treppe mit einem Belag aus lackierter Eiche aufzuwerten.

 

Treppenrenovierung Lienzingen/Mühlacker

Eine alte Keller/Bautreppe wurde im Zuge des Besitzerwechsels und der Komplettsanierung in eine freundliche Wohnraumtreppe verwandelt, ohne eine komplett neue Treppe einzubauen. Dazu galt es zunächst die Höhenunterschiede der Stufen auszugleichen und im Zuge dessen die Stufen rechtwinklig zu gestalten und eine einheitliche Stufenfläche (B x T) herzustellen.

Nach diesem Zwischenschritt wurde die Treppe mit 12mm Eiche geölt belegt und mit weißen Stellstufen versehen. Nun ist die Treppe angenehm zu laufen, knarrt nicht und wird ihrer Besitzerin jahrelang Freude bereiten. Es muss also nicht immer gleich eine neue Treppe sein. Solange die Statik tragfähig ist, kann durchaus auch eine Renovierung in Betracht gezogen werden.

Wenn Sie hier auf „Vorher-Video“ und „Nachher-Video“ klicken, können Sie sich die Treppe nochmal in bewegten Bildern ansehen (youtube – Treppenrenovierung Lienzingen.)

 

Treppenrenovierung St.Leon-Rot

Hier stellte sich die Aufgabe, die alten Mahagonistufen durch Esche zu ersetzen und gleichzeitig sowhl das Podest als auch die Stufen etwas zu verbreitern und der Treppe damit ein moderneres und weitläufigers Aussehen zu geben. Später wurde hier noch eine Glaswand anstelle des alten Geländers angebracht.

Renovierung eines Denkmalschutzobjekts Baujahr 1890 in Augsburg

 

Das Gebäude besteht aus insgesamt 6 Stockwerken vom Keller bis zum Dach.

Keller bis Hochparterre wurden gefliest und ab dem letzten Stockwerk bis zum Dach wurde die Treppe mit einer Alu-Trittkante und einem PVC Holzdekor belegt, der exakt zu den stabverleimten Eichestufen (Stärke 12mm) passt, mit dem die übrigen vier Stockwerke belegt wurden. Auf den Eingangspodesten musste aufgrund der Fahrstuhltüren ebenfalls ein PVC Holzdekor verwendet werden, der optisch aber vom Echtholz kaum zu unterscheiden ist. Auf den Zwischenpodesten der Stockwerke wurde stabverleimtes Schiffsparkett verlegt.

Rufen Sie einfach an unter /

Please call

0049 - 7251 - 941 43 110049 - 7251 - 941 43 11

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail